Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Libellen


Aus der Artengruppe der Libellen sind in Deutschland 8 Arten im Anhang IV der FFH -Richtlinie aufgeführt.

Asiatische Keiljungfer

Gräber in der Flusssohle
besiedelt strömungsberuhigte Abschnitte und Zonen von Flüssen ...
 Asiatische Keiljungfer (Foto: Mathias Lohr)

Gekielte Smaragdlibelle

Im Schutz dichter Wurzelgeflechte
an der Our, am einzig bekannten Vorkommen in Deutschland ...
 Gekielte Smaragdlibelle (Foto: Mathias Lohr)

Große Moosjungfer

Vagabunden der Lüfte – auf zu neuen Ufern
besiedeln gerne besonnte Gewässer ...
 Große Moosjungfer (Foto: Mathias Lohr)

Grüne Flussjungfer

Auf Beutezug im Flussgrund
lebt in Flüssen, die sandig-kiesige Sohlen aufweisen ...
 Grüne Flussjungfer (Foto: Mathias Lohr)

Grüne Mosaikjungfer

Leben im Fahrstuhl – mit der Krebsschere auf und ab
besiedelt Bestände der Krebsschere - einer dichte Teppiche bildenden Wasserpflanze ... 
 Grüne Mosaikjungfer (Foto: Matthias Olthoff)

Östliche Moosjungfer

Hungerkünstler in nährstoffarmen Gewässern
die Östliche Moosjungfer ist eine Spezialistin für die Besiedlung nährstoffarmer Gewässer...
 Östliche Moosjungfer (Foto: Mathias Lohr)

Sibirische Winterlibelle

Überlebenskünstler im Winter
lebt an flachen, besonnten Gewässern mit Röhrichten ...
 Sibirische Winterlibelle (Foto: Sebastian Sczepanski)

Zierliche Moosjungfer

Überleben unter Räubern
besiedelt flache und klare Gewässer mit dichten untergetauchten Pflanzenbeständen ...
 Zierliche Moosjungfer (Foto: Sebastian Sczepanski)

Letzte Änderung: 01.12.2011

 Artikel drucken